Ein herzliches Vergelt`s Gott

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei allen Unterstützern, Sponsoren, Gönnern und privaten Spendern ganz besonders für die zahlreich eingegangenen Weihnachtspäckchen und Spenden bedanken.

Bilder von diversen Spendenübergaben

Fa. Medtronic, Frau Dold

Schüler der Pindl Schule

Pindl Gymnasium Herr Lang

Friseursalon Harmonie Frau Schirm

Jugendgruppe der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland

Junge Union Regensburg

Weihnachtsessen und Pralinen von Amazon Kundenservice Regensburg

Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland, Herr Svenson

Durch die eingegangenen Spenden war es uns auch in diesem Jahr wieder möglich den Bedürftigen ein paar weihnachtliche Stunden zu bereiten und ein wenig Wärme, Herzlichkeit und Zusammengehörigkeitsgefühl zu vermitteln.

Bürgermeisterin trifft neuen Vorstand

Am 14.12.2021 besuchte die Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein den Strohhalm. Zum Gesprächsaustausch und Kennen lernen des neu gewählten Vorstands. Sie informierte sich über die aktuelle Situation und das zukünftige Vorgehen sowie die weiteren Pläne des Vereins. Das Gespräch verlief sehr konstruktiv und zielorientiert und war für beide Seiten sehr wertvoll.

von rechts: Josef Troidl, Dr. Astrid Freudenstein, Franz Lindl, Marianne Reif, Siegfried Pislor, Roswitha Lehner

IKEA-AKTION am 13.12.2021 im Strohhalm

IKEA Regensburg hat am Mittwoch, 13.12.2021 diejenigen unterstützen, denen es oft an Licht und Wärme fehlt und spendet zum Fest der Lichterkönigin Santa Lucia 100 blaue IKEA Taschen gefüllt mit je einer Decke, Thermoskanne und weiteren nützlichen Utensilien an unsere Einrichtung den Strohhalm Regensburg. Diese wurden von IKEA Mitarbeitern in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr an die Bedürftigen im Strohhalm verteilt.

#wirwollenhelfen2021 – Warme Füße-Warmes Herz#

Bei Instagram stieß ich täglich auf sämtliche Hilfsorganisationen in ganz Deutschland und dabei wuchs der Gedanke auch in meinem Umfeld helfen zu wollen.  Mit 2 Freundinnen startete ich das Projekt #wirwollenhelfen2021- Warme Füße-Warmes Herz. Das Ganze teilte ich dann bei Instagram und innerhalb kürzester Zeit unterstützten fast 40 Frauen aus ganz Deutschland mein Projekt. Nun musste natürlich auch genügend Wolle her um die ganzen strickbegeisterten Damen zu versorgen. Ich schrieb sämtliche Wollfärberinnen und Wollhändler an um vielleicht ein paar Wollspenden zu bekommen. Auch viele liebe Menschen in meinem Freundes- und Bekanntenkreis unterstützten das Projekt mit Geld um Wolle kaufen zu können. Nun lief das ganze erstmal und die lieben Damen ließen die Nadeln glühen. Ende Oktober trudelten die ganzen Pakete ein und was dabei Schönes heraus kam sieht man auf den Fotos :)

Insgesamt wurden gestrickt: 520 Paar Socken, 106 Mützen, 44 Tücher/Schals, 2 Jäckchen, 2 Pullover, 12 Paar Handschuhe,  4 Kinderkuscheldecken. Insgesamt 75Kg die verpackt, verschickt und verteilt wurden. Mitgestrickt haben aus Regenstauf, Regensburg, Landkreis Regensburg, Burglengenfeld, Roding Andrea, Kati, Andrea, Sybille, Irene mit Oma Christa, Lotte, Gabi, Bettina, Ute, Tante Eli mit Sabrina, Elisabeth und Simone, Sonja mit Schwester, Petra, Evi und Daniela, Marion, Gudrun, Irina und Tante. Chris NRW, Mona Heidelberg, Elisabeth Pirk, Grit Würzburg, Betty Singen, Monika und Mama Kronach, Jessica Ehingen, Conny Hagen, Elke Torgau, Anja Oldenburg, Lisa und Ursi Sauerlach, Johanna Niedersachsen, Kerstin Ingolstadt, Claudia, Hanne, Zeland, knitters.haven, kerstinisabellw, nicole_naeht_und_strickt. Wollspenden: Herzfasern, Wolldackel, Muschelmaus, missknitness, online_garne, prolana, tinchensdiyecke, wollhamster, sandra.schorr und die viele Wolle aus dem eigenen Wollvorrat. Es wird fleißig weitergenadelt damit es auch nächstes Jahr wieder heißt : Warme Füße-warmes Herz  Die Sachen wurden verteilt an 2 Frauenhäuser in Regensburg, Frauen BUL/SAD, Obdachlosenheim Regensburg, Strohhalm Regensburg, Helferherz Flensburg und den  Kältebus Berlin.

Vielen Dank an die Organisatorin Frau Andrea Sperl, Ihre Mitstrickerinnen und die Geschichte zu dieser tolle Aktion

Verabschiedung Vorstandsmitglieder

Am 25.11.2021 fand im Kolpinghaus Regensburg unter Einhaltung der vorgeschriebenen Corona-Regeln, die bereits zweimal auf Grund der Pandemie verschobene Jahreshauptversammlung statt. In dieser wurde unter anderem auch der Vorstand neu gewählt. Im Vorfeld hatten bereits die Vorstandsmitglieder, Hannelore Eberwein 2. Vorsitzende und Ehrenmitglied, Dr. Thomas Leibig Schatzmeister, Sabine Keimes Schriftführerin, mitgeteilt, nicht mehr zu kandidieren. Von diesen Vorstandsmitgliedern wollen wir uns verabschieden und uns recht herzlich für Ihre jahrelange, mit sehr hohem Engagement verbundene Mitarbeit bedanken. Wir wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

von links Josef Troidl, Sabine Keimes, Dr. Thomas Leibig, Hannelore Eberwein

Tolle Spendenaktion aus Mitterfecking

Federführend durch Frau Antonia Anzinger und Frau Elke Fichtelmann hat der Elternbeirat des Kindergarten Mitterfecking „Zwergerlhaus“ (Landkreis Kelheim) zu einer Spendenaktion zu Gunsten des Strohhalm aufgerufen. Am Montag, 22.11.2021, fand nun die Übergabe der Spenden an unsere Kleiderkammer statt. Von Damen-, Herren- und hauptsächlich Kinderkleidung, sowie Schuhe Kinderwagen und Maxi-Cosi war alles dabei. Mit dieser Spende können wir wieder viele Bedürftige versorgen.

von links Elke Fichtelmann und Antonia Anzinger

„Mobilfunk mit Herz“ Spende der Firma Küblbeck

Als „Anker in der Not“ dient der Verein „Strohhalm“ seit über 21 Jahren Menschen in Regensburg die Hilfe brauchen. Durch das herausragende Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiter können täglich die Türen der Begegnungsstätte für Hilfesuchende geöffnet werden. Unter dem Leitspruch „In Regensburg muss keiner hungern, frieren oder schmutzig sein“ wird für die Besucher gesorgt. Von einer kostenlosen Suppe und kostenlosem Tee bis hin zum Frühstück für 50 Cent und Mittagessen für 1 € kann jeder satt werden. Der rein durch Spenden finanzierte Verein bietet auch eine eigene Kleiderkammer, persönliche Gespräch, Unterstützung bei Bewerbungsgesprächen und Beratung bei der Wohnungssuche. Durch Corona ist der Zulauf noch größer geworden – wie der Vorstand Herr Troidl berichtet. Deshalb sind wir, die Firma Küblbeck, der Supernova und den Sponsoren der Aktion „Mobilfunk mit Herz“  besonders Dankbar für die Spende an den „Strohhalm“.

Detaillierte Informationen finden sie unter https://www.mobilfunk-mit-herz.de

Den „Strohhalm Begegnungsstätte für Obdachlose und Hilfsbedürftige e.V.“ hat Thomas Müller von der Firma Küblbeck deshalb vorgeschlagen.

von links Josef Troidl Strohhalm, Thomas Neumüller, Vadim Melkov Fa. Küblbeck

Wir wünschen allen eine gesunde und schöne Weihnachtszeit.

Information an unsere Mitglieder

Stand heute, findet die Jahreshauptversammlung am 25.11.2021, unter Berücksichtigung der am 19.11.2021 vom Bayerischen Gesundheitsministerium herausgegebenen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, statt. Einlass ist nur mit vorheriger Anmeldung (Meldeschluss 22.11.2021) möglich. Alle Mitglieder wurden fristgerecht per Post angeschrieben. Welche Regelungen gelten in Regensburg? Einrichtungen, Veranstaltungen etc., die bisher nach 3G-Regeln zugänglich waren, sind nun nur mit 2G zugänglich, also nur für Geimpfte und Genesene.
Seit 16. November 2021 gilt dies auch für die Gastronomie und Beherbergungsbetriebe. Im Hinblick auf den Zugang zu bestimmten geschlossenen Räumen gilt die sogenannte 2G-Regel. Das bedeutet, es haben nur solche Personen Zugang, die (im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung (SchAusnahmV) ) 

  • geimpft sind
  • genesen sind

„Aktion Strohstern“

Ab dem 27.11. 2021 hat der Strohhalm vor seinem Haus in der Keplerstraße 18 zwei Weihnachtsbäume aufgestellt.
Diese Bäume sehen ohne Schmuck etwas traurig aus. Deshalb müssen sie noch geschmückt werden. Wir bitten nun die Regensburger an der Strohstern-Aktion teilzunehmen und nicht benötigte Strohsterne oder ähnliches selbst an die Bäume zu hängen. Wir würden uns freuen, wenn sie unsere Idee wie im vergangenen Jahr umsetzen würden. Das wäre gerade in dieser schwierigen Zeit ein eindrucksvolles Zeichen der Verbundenheit der Regensburger mit unseren Obdachlosen und Bedürftigen. Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme, damit sich die Weihnachtsbäume in voller Pracht zeigen können und bedanken uns jetzt schon herzlich für Ihre Unterstützung.

Vorher

Nachher