Konserven gespendet

Die BRK Verpflegungseinheit Regenstauf übergab Lebensmittelkonserven für ca. 160 Mahlzeiten an den Strohhalm. Die Verpflegungseinheit Regenstauf versorgt mit einer Feldküche je nach Größe und Dauer bei Einsätzen Einsatzkräfte bzw. bei Großschadenslagen unverletzte aber betroffene Personen mit Speisen und Getränken. Wegen der anhaltenen Corona Pandemie ist es im Einsatz- und Übungsgeschehen der Einheit zuletzt jedoch zu keinem größeren Lebensmittelverbrauch gekommen. Das gut gefüllte Lebensmittellager musste deshalb aktualisiert werden. Daher hat die BRK Einheit beim Vorsitzenden des Strohalm, Josef Troidl, angefragt, ob sie den Verein mit einem Engagement im Hinblick auf Obdachlose und Hilfsbedürftige mit einer Lebenmittelspende ünterstützen können. Die Spende wurde mit Freude entgegen genommenun so konnte das BRK Team um Bereitschaftsleiter Harald Hiendl aus Regenstauf außerhalb seiner Einsätze und dem normalen Tagesgeschäft in Zeiten der Pandemie mit einer Lebensmittelspende hilfsbedürftigen Menschen helfen.